Prüfung einer automatischen Schiebetür
Foto: TÜV Rheinland

Sicherheit von automatischen Türen

An Flughäfen, in Supermärkten oder Krankenhäusern: Automatische Türsysteme sind vielerorts im Einsatz. Sie sind bequem, müssen jedoch achtsam genutzt werden. Sonst kann es bei automatischen Schiebe- und Drehtüren zu Unfällen kommen. Auch die Technik muss regelmäßig kontrolliert werden.

Mehr erfahren
Kranhaus als Beispiel für ein nachhaltiges Gebäude
Foto: Axel Boesten
Bau //

Nachhaltigkeitszertifikate in der Praxis

Es gibt heutzutage viele Möglichkeiten, Immobilien in nachhaltiger Bauweise zu errichten. So definiert die Norm ISO 15392:2008 allgemeine Prinzipien für nachhaltiges Planen und Bauen. Doch auch Zertifizierungssysteme wie DGNB, BREEAM® oder LEED® schaffen mithilfe von Kriterienkatalogen eine Grundlage für Planer und Bauherren. Das Interesse an nachhaltigen Gebäuden ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Laut dem „Smart Market Report“ von […]

Mehr erfahren
Sachverständige von TÜV Rheinland beim baubegleitenden Qualitaetscontrolling
Foto: TÜV Rheinland
Bau //

Bauschaden-Konferenz: Digitales Management hilft Bauschäden zu vermeiden

Der Aufwand zur Beseitigung von Bauschäden und das Missmanagement von Bauprojekten verursachen jede Menge Ärger und jährlich Kosten in Milliardenhöhe. Die Ursachen sind schwer nachzuweisen, landen aber oft vor Gericht. Die Bauschaden-Konferenz von TÜV Rheinland beschäftigt sich intensiv mit diesem Problem, aber auch mit geeigneten Herangehensweisen, um Schäden zu vermeiden oder zu beheben. Die Baubranche boomt. Gleichzeitig verursachen Termindruck, versäumte […]

Mehr erfahren
Buch Immobilienzertifizierung - Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit im Fokus
Foto: Axel Boesten

Buchvorstellung auf der Expo Real 2017

Die Messe Expo Real München ist die internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen. Rund 1.700 Aussteller aus mehr als 30 Ländern präsentieren auf der Expo Real Messe München ihre Produkte und Dienstleistungen für die Immobilienwirtschaft. TÜV Rheinland ist als Mitaussteller auf dem Gemeinschaftsstand der Stadt Köln (Halle B2, Stand 440) und des Netzwerkes DIP Deutsche Immobilien-Partner (Halle B1, Stand 410) […]

Mehr erfahren
Ethanol Kamin
Quelle: Pixabay

Lagerhöchstmengen von Gefahrstoffen nicht überschreiten

Ethanol-Kamine sind ein beliebtes Einrichtungselement im Wohnzimmer von Mietern und Eigentümern. Dabei ist jedoch nicht nur im Umgang mit den dekorativen Kaminen und Feuerstellen Vorsicht geboten. Schnell ist die zugelassene Lagermenge von entzündbaren Flüssigkeiten überschritten. Maximal 20 Liter dürften davon laut Gesetz im heimischen Keller oder in der Garage gelagert werden. Zu der Gesamtmenge zählen auch Verdünnungen, Farben oder Lacke. […]

Mehr erfahren
Kühltürme
Quelle: Pixabay

Legionellen: Kühlanlagen sind ideale Brutstätten

Legionellen sind Bakterien, die gesundheitsgefährdend bis tödlich wirken können, wenn sie gehäuft auftreten. Sie befinden sich auf jedem Oberflächengewässer. Unter 25 Grad Celsius ist es den Legionellen zu kalt, sie vermehren sich nicht. Die optimale Temperatur für diese Bakterien liegt bei 35 Grad Celsius: Der Vervielfachung sind unter diesen Bedingungen kaum Grenzen gesetzt. Diese – für die Legionellen angenehm feuchte […]

Mehr erfahren
1 2 3 4 10