Monitoring von Gebäuden
Quelle: TÜV Rheinland
Bau //

Immobilien im Blick behalten

Immobilien sind statische Gebäude, dennoch sind sie in Bewegung. Ein Neubau setzt sich, die Konstruktion ist Witterungseinflüssen preisgegeben und Baustoffe altern. Dies kann zu sichtbaren Rissen im Mauerwerk führen, aber auch zu unsichtbaren Schäden, die frühzeitig erkannt und behoben werden müssen. Zustandsüberwachung, Beanspruchungsüberprüfung und die Ermittlung äußerer Einwirkungen sind die Kernpunkte des Monitoring. Im Gegensatz zu periodischen Messungen ermittelt ein […]

Mehr erfahren
Sachverständiger bei Prüfung Fassade
Quelle: TÜV Rheinland

Fassaden: Sicherungspflicht liegt bei Eigentümern

Fassaden von Wohn-, Büro oder Geschäftshäusern sind durch äußere Einflüsse  erheblichen Belastungen ausgesetzt. Die Sicherungspflicht liegt bei den Eigentümern. Es ist ihre Aufgabe, die Gebäudefassaden in einem ordnungsgemäßen Zustand zu halten, so dass keine Gefahr von ihr ausgeht. Ganz egal, ob sie aus Metall, Keramik, Naturstein, Waschbeton, Glas oder Verblendmauerwerk bestehen. Schnee, Eis, Wind und wechselnde Temperaturen wirken ständig auf […]

Mehr erfahren
Schimmel bzw. Emissionen im Gebaeude
Foto: © Zlatan Durakovic / Fotolia

Schimmelpilzuntersuchungen

Feuchtschäden in Gebäuden können die Bausubstanz gefährden und zu Schimmelbildung führen. Das kann ein Gesundheitsrisiko für Bewohner oder Nutzer darstellen. Zudem droht ein erheblicher finanzieller Schaden, zum Beispiel bei Leerstand, einer angegriffenen Bausubstanz oder einer umfassenden Sanierung. Immobilien sind zahlreichen Witterungseinflüssen ausgesetzt. So kann beispielsweise Feuchtigkeit in das Mauerwerk eindringen, was möglicherweise schwerwiegende Folgen wie einen Schimmelpilzbefall mit sich bringt. […]

Mehr erfahren
Moderne Bürogebäude
Foto: Pixachi/Shutterstock.com

Technical Due Diligence ermöglicht Investitionssicherheit

Der Immobilienmarkt ist so schnelllebig geworden, dass vor der Kaufentscheidung selten Zeit für eine angemessene Technical Due Diligence bleibt. Gerade diese Prüfung zeigt jedoch die Risiken und Potenziale einer Immobilie auf und schafft Sicherheit für Investoren. Die Lage ist angesichts des schwierigen Immobilienmarktes nicht das einzige Kriterium zur Bewertung von Potenzial und Risiko. Investoren befassen sich mit einem Katalog an […]

Mehr erfahren
Digitalisierung
Quelle: TÜV Rheinland

Digitaler Reifegrad: Wo steht Ihr Unternehmen?

Der Megatrend der Digitalisierung bietet auch für die Immobilienwirtschaft vielfältige Chancen durch „smarte“ Gebäude und Quartiere. Aber auch hinsichtlich der Optimierung von Geschäfts-, Produktions- und Kommunikationsprozessen bis hin zu komplett neuen Geschäftsmodellen zeichnen sich vielfältige Potentiale für alle Beteiligten ab. Dennoch ist der Branche eine gewisse Verunsicherung anzumerken. Viele Unternehmen erwarten Veränderungen durch die Digitalisierung. Schwierigkeiten bereitet die Standortbestimmung und […]

Mehr erfahren
Moebel im Buero
Foto: zhu difeng/Shutterstock.com

Schadstoffemissionen bei neuen Möbeln

Neue Möbel können produktionsbedingt Schadstoffe freisetzen. Diese können unter Umständen zu tränenden Augen, Reizhusten und Kopfschmerzen führen, aber auch allergische Reaktionen auslösen. Einige Stoffe stehen sogar in Verdacht, bei entsprechenden Konzentrationen Krebs auslösen zu können. Bei der Beschaffung sollte man daher auf Prüfsiegel achten, die eine geringe Schadstoffemission belegen. Gesetzlich vorgeschriebene Grenzwerte in Bezug auf die Freisetzung flüchtiger organischer Verbindungen, […]

Mehr erfahren
1 2 3 7