Einsatz des Brandrauchsimulators von TÜV Rheinland
Quelle: TÜV Rheinland

Rauchabzugsanlagen – im Brandfall unverzichtbar

In einem Brandfall ist ein verlässlicher und schneller Abzug des Rauches aus verschiedenen Gründen besonders wichtig: Fluchtwege müssen idealerweise erkennbar und frei bleiben, sie müssen schnell und sicher gefunden werden. Gleichzeitig ist die Entrauchung bedeutsam für die Feuerwehr, damit sie möglichst freie Sicht hat. Das macht den Einsatz leichter. Betreiber müssen die Wirksamkeit von Rauchabzugsanlagen regelmäßig überprüfen lassen. Ein Test […]

Mehr erfahren
Sachverständiger prüft Heizung
Quelle: TÜV Rheinland

Heizungsoptimierung: Stromkosten sparen mit staatlicher Förderung

Viele Heizungsanlagen arbeiten nicht effizient. Schuld sind meistens eine veraltete Technik und nicht aufeinander abgestimmte Anlagen. Durch Optimierung der bestehenden Heizsysteme kann jeder Einzelne mit geringem Aufwand die Energieeffizienz steigern. Das senkt nicht nur die Kosten, sondern schont auch das Klima – und wird daher vom Staat finanziell unterstützt. Seit dem 1. August 2016 fördert das Bundesamt für Wirtschaft und […]

Mehr erfahren
Sachverständigre prüft Rauchwarnmelder
Quelle: TÜV Rheinland

Rauchwarnmelder – unauffällige Lebensretter

Sie sind nur handtellergroß und kleben unter der Decke, doch im Ernstfall können sie Leben retten. Die Rede ist von Rauchwarnmeldern, die bei Bränden die Bewohner alarmieren. Giftige Rauchgase wie Kohlenstoffdioxid oder -monoxid sind die unsichtbaren Nebenprodukte eines Brandes und können binnen weniger Minuten zum Tod führen. Im Jahr 2015 sind in Deutschland rund 400 Menschen durch Brände ums Leben […]

Mehr erfahren
Mann schneidet Glaswolle zur Isolierung
Foto: © Kzenon / Fotolia
Bau //

Gesünder Wohnen: Schadstoffarme Materialien verwenden

Menschen können viel machen, um gesünder zu leben. Eine oft vernachlässigte Möglichkeit ist schadstoffarmes Wohnen. „Baustoffe, Tapeten, Bodenbeläge, Möbel, Reinigungs- und Pflegemittel können eine Vielzahl gesundheitsgefährdender Substanzen enthalten und freisetzen“, sagt Dr. Walter Dormagen, Fachmann für  Schadstoffe in Baustoffen und Gebäuden von TÜV Rheinland. So stecken in Farben, Lacken und Klebern oft für Mensch und Umwelt schädliche Lösemittel, Weichmacher oder […]

Mehr erfahren
Sachverständiger mit Kunde vor Immobilie zur Bewertung
Foto: Jacek_Sopotnicki/iStock/Thinkstock

Gutachten erleichtern Kauf und Verkauf

Deutsche, die im Jahr 2015 Eigentum erwerben wollten, entschieden sich zu knapp 58 Prozent für eine gebrauchte Immobilie, nur 42 Prozent bevorzugten es selbst zu bauen. Eine Immobilie aus zweiter Hand zu erwerben ist weniger riskant und oft billiger, als neu zu bauen. „Sobald jemand eine gebrauchte Immobilie kaufen oder verkaufen möchte, sollte er sie von einem unabhängigen Dritten bewerten […]

Mehr erfahren
Quelle: TÜV Rheinland

Brandrauchsimulation in Sonderbauten

In öffentlichen Gebäuden und an Orten, an denen viele Menschen zusammenkommen, sorgt eine Entrauchungsanlage dafür, dass im Brandfall der Rauch in den von einem Brand betroffenen Räumen abgesaugt wird. Solche Anlagen müssen regelmäßig auf ihre Funktion geprüft werden. TÜV Rheinland hat ein mobiles Gerät entwickelt, mit dem Entrauchungsanlagen vor Ort getestet werden können. Veranstaltungshallen, Sportarenen, Hotels, Garagen, Einkaufszentren oder Hochhäuser […]

Mehr erfahren
1 5 6 7 8 9 10